Podcast Episode 4: Warum das EU-Grenzregime krank macht & wie Migration und Solidarität kriminalisiert werden

Erfahre mehr über das Permanent Peoples‘ Tribunal und das Recht auf Gesundheit in den Episoden unseres Podcasts „Health is a Human Right“.

Episode 4: Warum das EU-Grenzregime krank macht & wie Migration und Solidarität kriminalisiert werden

In dieser Folge sprechen wir mit Andrea und Frauke von borderline-europe – Menschenrechte ohne Grenzen e.V.. borderline-europe betreibt Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit zu der europäischen Migrationspolitik mit dem Ziel ein aktives, politisches und kritisches Bewusstsein in der Gesellschaft zu schaffen. Der Podcast wurde an dem Tag aufgenommen, an dem das Camp Moria auf Lesbos abbrannte. Wir haben über unsere Frustration gegenüber den andauernden menschenunwürdigen Zuständen gesprochen denen Migrant*innen und Geflüchtete ausgesetzt sind, warum das EU Grenzregime krank macht, wie Migration und Solidarität kriminalisiert werden und was sich ändern muss.

Dieser Podcast wurde mit der Unterstützung von Radioconnection Berlin produziert: https://www.radioconnection-berlin.de/

Hör dir unseren Podcast auf Spotify an: https://open.spotify.com/show/0xxu5dEIIjr0IUc9qCLIPb?si=52gUVygUSVS5UzSWHQvKew

This entry was posted in General and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.